English Intern
    Adolf-Würth-Zentrum für Geschichte der Psychologie

    News-Archiv

    Der Psychologe Georg Ernst Anschütz ist in zweierlei Hinsicht interessant: Zum einen hat er sich früh mit dem Phänomen der Synästhesie befasst; zum anderen ist seine Rolle in der NS-Zeit umstritten. Eine Schenkung an das Adolf-Würth-Zentrum für Geschichte der Psychologie der Universität Würzburg könnte dazu beitragen Anschütz‘ Leben und Forschen besser kennen zu lernen.

    Mehr

    Nachrichtenarchiv